Meine Freundin – die Bergziege, äh, hündin

Ein Ergänzungsbericht zum Dixieblog – die neuen Abenteuer des Huckleberry Chess und Dixie Sawyer

oder Chess und Dixie, featuring die Bergalm-Heidi und der Ziegenpeterbär

 

Ja, moi, die Dixie im Berg…

Steilhangkletterei

Steilhangkletterei

Maderl, wo steckst denn?

woooo???

woooo???

Heeeiiidiiiii…..
hier!

hier!

Peter????
Spurensuche

Spurensuche

Wo ist der Bueb?
Sehnsucht

Sehnsucht

Holadihü…..
Bergschönheit

Bergschönheit

Johodeldi….. (oder im Genetiv „Johodido“)
Identitätskrise - wer ist das Urmel?

Identitätskrise - wer ist das Urmel?

Komm, Dix`, Schluß mit der Kraxelei, lass uns gehen….
und tschüß.

und tschüß.

(Mir bleibt mal wieder das Schlußwort, Danke liebe Leser im Namen von Chess, hühnchenleberkekseproduzierendes Frauchen)

6 Antworten zu “Meine Freundin – die Bergziege, äh, hündin”

  1. Hallo Huckleberry Chess,
    bei allem und wirklich großem Respekt vor deinem Abenteuersinn, aber ein wenig solltest du dich schon schämen, wenn du kleine Mädchen in so gefährliche Regionen verschleppst und diese dann danach verletzt sind 😉 Wir haben ja nach Dixies Bericht Ähnliches befürchtet und du hast die schlimmen Vermutungen nun bestätigt! Aber wahrscheinlich war es ja in Wirklichkeit auch so, dass Dixie dir ganz romantreu freiwillig gefolgt ist, stimmts?
    herzlichst Paris und Bel Ami

  2. […] ist sie einen sehr steilen Hang hochgerannt um dann hin und her zu düsen und Geröll abzulösen. (Fotos davon gibt es in Chester’s blog) Vermutlich hatte sie sich da die Verletzung […]

  3. Das letzte Foto find ich saustark. Fehlt nur ein Sonnenuntergang…

  4. Sally sagt:

    Ich darf das nicht, einfach so überall rumkraxeln. Und das letzte Foto ist wirklich genial.

    Liebes WUUUH
    Sally

  5. Hoshi sagt:

    Achja, du hast schon eine fesche Freundin!

    Wüffchen
    Hoshi

  6. Indigo sagt:

    bohhhh habt ihr Glück gehabt nicht der gestrengen Frau Rottenmeier in die Hände gefallen zu sein

    Stubs, Knuff Indi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.