Wellen sind doof

Hey Leute,

Strandschatten

Strandschatten

wollte mich aus dem Urlaub zurückmelden, Urlaub…. glaubt mir, ist ´ne echt anstrengende Sache. Lange im Auto bleiben, ich meine, Rastplätze riechen zwar toll und man kann viel Zeitung lesen und markieren, aber….Frauchen stopft viele Leckerlis in einen hinein, glaubt wohl, mir macht das Autofahren was aus, aber es ist eigentlich nur megalangweilig.

 

Die Nordsee konnte man in der Pfeife rauchen.

soso...

soso...

 Schmecken tut das Meer echt bescheuert, nur nach Salz

nee...

nee...

viel Wasser

viel Wasser

 

 

 und dann diese Sache mit den Wellen…..

Wellenschluck

Wellenschluck

Kommen und klatschen gegen die Beine oder den Bauch oder die Schnauze, schmecken abscheulich, erschrecken von hinten und machen Rasterlocken durch Verklebungen im Schwanz. Nee, das muß ich nicht wiederhaben! Frauchen hat sich andauernd in der Schleppleine verhakt, sah interessant aus in dem rotschwarzen Seil, aber der Dekosand klebt bei ihr dann auch überall und wir rochen beide dann so fischig….algig…

Strandspiel

Strandspiel

Buddelei

Buddelei

 

alles voller Sand

alles voller Sand

Watt war o.k.. Matsch, Matsch und viele graue Pampe….aber ohne dieses Wellending und nur wenig von dem Klebewasser. Frauchen hat auch gut mit mir drin gespielt. Also Watt ist in Ordnung. 

schöne Aussicht

schöne Aussicht

 

und Schafe habe ich auf dem Deich kennengelernt. Das war ganz gut, die guckten erst ziemlich dumm drein und liefen dann laut blöckend auf die andere Seite vom Deich. Dort waren dann noch viel mehr ……ich glaube, dass es an der Nordsee mehr Schafe gibt als Regenwolken und davon hatte es echt viele.

?hä?

?hä?

Viel Wind gab´s auch, das Fell ist ziemlich durchgeweht worden, zum Glück bin ich kein Leichtgewicht……

Sturmstärke Hundefell

Sturmstärke Hundefell

Genug für heute…..bis bald, euer See-erfahrener Landseer Chess, sabber, schleck…….  🙂

5 Antworten zu “Wellen sind doof”

  1. Dixie sagt:

    Schön dass du wieder da bist! Und demnächst komme ich mit zum See, der schmecht auch nicht salzig 😉

    WuffWedel,
    Dixie

  2. Sally sagt:

    Hi Chester,
    ich mag das auch nicht. Diese doofen Wellen attakieren mich immer und das Wasser ist grauselig.
    Aber den Wind bin ich gewohnt, der weht bei uns fast jeden Tag und Sand liebe ich auch. Ist doch toll zum buddeln. Und das beste daran, die ganze Wohnung fühlt sich an wie Schmiergelpapier.

    Liebes WUUUH
    Sally

  3. Hi Chester,
    also die Wellen und das Wasser finden wir Labbis ja ganz toll, nur Du darfst es nicht trinken sondern musst Krebse und Fische und Flaschenpost suchen gehen im seichten Wasser. Noch toller ist es aber auf dem Sandstrand zu rennen, finde ich, die Grille. Krümel dagegen findet die Schafe immer voll spannend und besonders toll ist, wenn irgendwo ein Karottenberg zur Schafffütterung rum liegt. 🙂
    Naja, aber Du siehst irgendwie nicht gerade braun gebrannt aus, Chester. Vielleicht solltest Du doch wieder als Landgraf ähh Landseer durch die rheinhessischen Felder schreiten. Wind hat´s da ja auch genug.
    Und wenn Du magst, schreite doch mal bei uns vorbei, denn ich, Grille, bin läufig und würde mich über Männerbesuch jederzeit sehr freuen (Frauchen müssen das ja nicht mit bekommen!!!).

    • Chester sagt:

      Hey Grille.
      Geht klar…komme heimlich, dreimal Wuff um Mitternacht, am Türchen im Zaun… habe gerade entdeckt, wie lecker Mädchen riechen, ….ansonsten weiß ich noch nicht, wie es geht….aber Du zeigst es mir dann, Ja??!!! Wuff, Wedel, Chess

  4. Indigo sagt:

    na das ja mal ein Ding……………….
    Chester is kein Meer Fan ?
    Bohhh……es gibt nichts Besseres als Meer Wellen und Sand.
    Letzteres liebe ich am aller aller meisten, darum gehts auch wieder nach DK.
    leider erst in den Herbstferien 🙁

    Moin Moin ……….wie der Harzer so zu sagen pflegt
    Indi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.